LKW und Bus

Intensivkurs

Klassen C, CE, C1 und C1E ab 10 Werktage

Fahrerlaubnisklassen LKW und Bus

C, CE, C1, C1E

Klasse C

Kfz – ausgenommen Kfz der Klassen AM, A1, A2 und A – mit

  • zG über 3.500 kg
  • Max. 8 Personen außer dem Fahrer
  • Anhänger bis 750 kg zG
  • Vorrausetzung Klasse B
  • Schließt Klasse C1 mit ein
  • Mindestalter 21 Jahre, 18 Jahre nach erfolgter Grundqualifikation sowie für Personen während oder nach einer „spezifischen Berufsausbildung“

Klasse CE

Kfz der Klasse C mit Anhänger oder Sattelanhänger mit

  • zG Anhänger über 750 kg
  • Schließt BE, C1E, D1E oder DE (sofern Klasse D vorhanden) und T mit ein
  • Mindestalter 21 Jahre, 18 Jahre nach erfolgter Grundqualifikation sowie für Personen während oder nach einer „spezifischen Berufsausbildung“

Klasse C1

Kfz – ausgenommen Kfz der Klasse AM, A1, A2 und A – mit

  • zG über 3.500 kg bis max. 7.500 kg
  • Max. 8 Personen außer dem Fahrer
  • Anhänger bis 750 kg zulässiger Gesamtmasse
  • Mindestalter 18 Jahre
  • Vorraussetzung Klasse B

Klasse C1E

Kfz der Klasse C1 mit Anhänger oder Sattelanhänger mit

  • Zulässiger Gesamtmasse Anhänger über 750 kg
  • zG der Fahrzeugkombination max. 12.000 kg

Kfz der Klasse B mit Anhänger oder Sattelanhänger mit

  • zG Anhänger über 3.500 kg
  • zG der Fahrzeugkombination max 12.000 kg

D, DE, D1, D1E

Fahrzeuge

  • Zur Personenbeförderung mit mehr als acht Sitzplätzen (außer Fahrersitz) und Anhängern bis 750 kg
  • Schließt die Klasse D1 mit ein
  • Mindestalter 21 Jahre
  • Voraussetzung Klasse B

Befristung/ ärztliche Untersuchung

Bei Ersterteilung und ab 50. Geburtstag Leistungstest, Gesundheitsprüfung und ärztliche Augenuntersuchung. Bis zum 50. Geburtstag alle 5 Jahre Gesundheitsprüfung und ärztliche Augenuntersuchung.

L

Fahrzeuge

  • direkter Erwerb
  • Mindestalter 16 Jahre
  • Keine Befristung der Besitzdauer

Zugmaschinen, die nach ihrer Bauart für die Verwendung für land- oder forstwirtschaftliche Zwecke bestimmt sind und für solche Zwecke eingesetzt werden, mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 40 km/h und Kombinationen aus diesen Fahrzeugen und Anhängern, wenn sie mit einer Geschwindigkeit von nicht mehr als 25 km/h geführt werden und sofern die durch die Bauart bestimmte Höchstgeschwindigkeit des ziehenden Fahrzeugs mehr als 25 km/h beträgt, sie für eine Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 25 km/h in der durch § 58 der Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung (StVZO) vorgeschriebenen Weise gekennzeichnet sind sowie selbstfahrende Arbeitsmaschinen, Stapler, selbstfahrende Futtermischwagen und Flurförderzeuge mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 25 km/h und Kombinationen aus diesen Fahrzeugen und Anhängern.

T

Fahrzeuge

  • direkter Erwerb
  • Schließt die Klassen AM und L ein
  • Mindestalter 16 und 18 Jahre (nur Zugmaschinen durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit bis 40km/h)
  • Keine Befristung der Besitzdauer

Zugmaschinen mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 60 km/h und selbstfahrende Arbeitsmaschinen oder selbstfahrende Futtermischwagen mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 40 km/h, die jeweils nach ihrer Bauart für die Verwendung für land- oder forstwirtschaftliche Zwecke bestimmt sind und für solche Zwecke eingesetzt werden (jeweils auch mit Anhängern).

Führerschein der Klassen C, C1, CE und C1E in Minden
LKW-Ausbildung bei der Fahrschule Mathias

Mehr Informationen?

Fördermöglichkeiten

Download

BKF Module LKW

Download

Beschleunigte Grundqualifikation

Download

Fragen?

Solltest du dich für einen Intensiv-Kurs entscheiden, ist die Ausbildung bereits in 14 Tagen machbar. Bedenke aber, dass die Formalitäten, wie die Bearbeitung deines Führerscheinantrags beim Straßenverkehrsamt, einige Wochen in Anspruch nehmen können.

Eine Anmeldung ist jederzeit über unsere Online Voranmeldung oder in einer unserer Filialen zu den angegebenen Öffnungszeiten möglich.

Die Förderung des Lkw-Führerscheins ist durch die Bundesagentur für Arbeit möglich. Genauere Informationen findest du in den Downloads. Gerne beantworten wir deine Fragen auch persönlich – ruf uns einfach an oder vereinbare einen Termin bei uns vor Ort.

Da sich die Kosten individuell nach der Ausbildung richten, sind wir für weitere Auskünfte telefonisch oder persönlich für dich da.

Theorieunterricht für LKW